Schengen

Wenn Schengen seit den 90ger Jahren auch europaweit bekannt ist durch die Abkommen , die seinen Namen tragen und die ein Meilenstein in der Geschichte der Europäischen Union darstellen, so war es auch schon in früheren Jahrhunderten ein beliebter Ort. 1792 machte Johann Wolfgang von Goethe hier Station, während 1871  Victor Hugo in dem 1812 erbuaten Schengener Schloß wohnte. Seit 2010 beherbergt das Schloß ein Hotel.

« Markusberg », «Kreitzberg » und « Felsberg » sind die Namen bekannter Weinlagen im Bereich von Remerschen, deren Trauben in den «Caves du Sud » zu den beliebten Moselweinen verarbeitet werden. Ein großer Weiher mit einer umfangreichen Sportinfrastruktur umgeben von Wanderwegen, Nordic Walking Pisten garantieren gesunde Freizeitbeschäftigungen für die ganze Familie. In der Kirche von Remerschen, die dem Hl. Sebastian gewidmet ist, kann man Fresken des Maler Ignatius Millim aus dem 18. Jahrhundert bewundern.

Das Naturreservat des «Haff Reimech » lädt zu einem Besuch seiner schönen naturbelassenen Wasserflächen ein, in deren Bereich außergewöhnliche Tier- und Pflanzenarten eine Heimat gefunden haben.

 

Tourist Info/ Centre Européen
rue Robert Goebbels
L – 5444 Schengen
Tel : +352 26 66 58 10
www.schengen-tourist.lu

Heures d’ouverture :
Mardi – Vendredi  de 10 – 18 hrs
Samedi, Dimanche et jours fériés de 11 – 18hrs

 

Syndicat d’Initiative et de Tourisme Schengen   ( adresse postale)
B.P. 20
L – 5506 Remerschen
www.si-schengen.lu