Grevenmacher

Grevenmacher war schon vor der Römerzeit besiedelt, aber es waren die Römer die hier bemerkenswerte Spuren hinterlassen haben. Im 13. Jahrhundert wurde eine beeindruckende Festung von vier Toren und 28 Türmen in Grevenmacher gebaut, um seine Besitztümer gegen die mächtigen Trierer Erzbischöfe zu schützen. Heute kann man auf einem kulturellen Lehrpfad den Spuren dieses imposanten Bauwerkes nachgehen, das 1688 geschleift wurde.

Grevenmacher ist ein modernes Geschäfts- und Verwaltungszentrum mit zahlreichen touristischen Attraktionen. Die schöne  Uferpromenade, ein Spielplatz für die Kleinen, Wanderwege, Tennisplätze, ein Schwimmbad, ein gepflegter Campingplatz, ziehen Jahr für Jahr zahlreiche Besucher an. Im Kulturzentrum « Maacher Kulturhuef » ist das Nationale Druckereimuseum untergebracht, sowie auch eine Spielkarten Daueraustellung.

Als besonders attraktives Ausflugsziel bietet Grevenmacher einen Schmetterlingsgarten sowie einen Ausflug an Bord des luxuriösen Ausflugsschiffes MS „Princesse Marie-Astrid“. Ein besuch der Kellereien der Vinsmoselle oder der Caves Bernard-Massard runden einen Besuch ein Grevenmacher ab.

 

Tourist  Info
10, route du Vin
L  -6794 Grevenmacher
e-mail : sitg@pt.lu

Heures d’ouverture :
Lundi  au Vendredi :
8 -12 et de 13 – 17 hrs
Samedi ( juni – september):
de 10 – 15 hrs