Remich

Remich ist ohne Zweifel eine der bekanntesten Ortschaften der Luxemburger Mosel. Jeden Sonntag genießen zahlreiche Besucher einen gemütlichen Spaziergang auf der schattigen Uferpromenade oder durch die verwinkelten Gässchen des Ortes. Ein ausgeschilderter historischer Rundgang in die Vergangenheit beginnt beim Busbahnhof.

Besonderes Merkmal der Remicher Dekanatskirche aus dem Jahre 1817 ist ein romanischer Turm des 12.Jahrhunderts, der auf den Fundamenten eines Wachturms aus der Römerzeit errichtet wurde. Die St.Nikolaus-Pforte ist  noch ein Überrest der Befestigungsanlage aus dem Mittelalter, die 1867 geschleift wurde.

Eine ausgezeichnete touristische Infrastruktur trägt wesentlich zur Attraktivität Remichs bei. Wanderwege, Nordic Walking Strecken, ein Minigolf, ein Fitnesspfad oder ein Freiluftbad warten auf die Freunde sportlicher Betätigungen. Diejenigen, die es lieber etwas gemütlicher haben, entspannnen sich gerne bei einem Ausflug an Bord der MS „Princesse Marie-Astrid“, ein luxuriöses Ausflugsschiff.

Die Remicher Kellereien und Winzer empfangen gerne zu einer Prober ihrer ausgezeichnenten Weine oder Crémants.

 

Tourist  Info
4, rue Enz    B.P. 14
L-5501 Remich
e-mail : syndrem@pt.lu

Heures d’ouverture :
Juillet – Septembre  du lundi au dimanche de 9-12 et 13 – 18 hrs