Stadtbredimus

Die Ortschaft Stadtbredimus, deren Wurzeln bis zu den Kelten zurück reichen, kann ebenfalls auf eine bemerkenswerte römische Vergangenheit zurückblicken. So verband eine römische Brücke, an deren Existenz noc hein gut restaurierter Pfeiler erinnert, Stadtbredimus mit Palzem.

Das schöne Schloss von Stadtbredimus aus dem 15. Jahrhundert war der Wohnsitz des luxemburgischen Nationaldichters Edmond de la Fontaine, genannt Dicks, wo er die ersten Luxemburger Theaterstücke schuf. Heute befinden sich hier der Sitz der Winzergenissenschaftsvereinigung Vinsmoselle und er St. Kunibert Bruderschaft.

Schöne Spazier-und Wanderwege führen durch Wälder und Weinberge zu beeindruckenden Aussichtspunkten. Ein schöner Ausflug ist eine Fahrt an Bord der MS „Princesse Marie-Astrid“, die in Stadtbredimus anlegt.

Am zweiten Augustwochenende findet das große «Winzer-und Weinfest » statt, das besonders für sein Spezialgetränk, den « Picadilly » an der luxemburger Mosel, bekannt ist. Am 15. August zieht der « Liebfraukrauttag » iéén Greiveldingen jedes Jahr zahlreiche Besucher an, die sich in dem kleinen Ort Arbeitsmethoden und Spiele vergangener Zeiten ansehen
 

Syndicat d’Initiative et de Tourisme Stadtbredimus(adresse postale)
3, Schmattegässel
L-5451 Stadtbredimus

 

Gréiweldënger Léit(adresse postale)
2, Klappegaass
L-5426 Greiveldange
www.greiweldengerleit.lu